Veit-vom-Berg-Straße 3 | 91097 Oberreichenbach
0177 249 56 35

Abstinenznachweis Drogen

Grundlage für den Nachweis einer Drogenabstinenz ist natürlich, dass Sie wirklich abstinent sind.  Das heißt radikal damit aufgehört haben Drogen zu konsumieren. Wenn Ihnen während der angeordneten Drogenabstinenz ein einziger Drogenkonsum nachgewiesen wird, führt das zum sofortigen Abbruch Ihrers Abstinenzprogramms. Damit auch zur Ablehnung bei der MPU (medizisch, psychologische Untersuchung).

abstinenznachweise

Drogenabstinenz im Urin nachgewiesen

Sie können Ihre Drogenabstinenz ebenfalls wie eine Alkoholabstinenz über die zwei gängigsten Verfahren nachweisen. Zum einen können Sie Ihre Drogenabstinenz über sogenannte Urinscreenings, nachweisen. Hierfür werden Sie per Zufallsmechanismus angerufen und müssen innerhalb von 24 Stunden in unserem zertifizierten Partnerlabor eine Urinprobe abgeben. Wichtig bei den Urinscreening ist auch der richtige Umgang mit Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Während der Abstinenzzeit sind Lebensmittel mit Mohnsamen beispielsweise tabu, da diese einen geringe Menge an Marphin und Codein enthalten. Auch Nahrungsergänzngsmittel wie Kreatin (Bodybuilding) verfälschen den Kreatiningehalt im Urin und dürfen somit nicht eingenommen werden.

Drogenabstinenz im Haar nachgewiesen

Die zweite Option für den Nachweis Ihrer Abstinenz ist die Haaranalyse. Hier können Sie rückwirkend für sechs Monate Ihre Drogen Abstinenz anhand einer Haarprobe kontrollieren lassen. Dabei wird das kopfhautnahe Segment untersucht, wodurch je nach Haarlänge ein bestimmter Zeitraum kontrolliert werden kann. Es wird eine Wachstumsgeschwindigkeit von einem Zentimeter pro Monat angenommen. Bei der Haaranalyse entfallen die Anforderungen für die kurzfristige Erreichbarkeit und ständige Verfügbarkeit. Vorraussetzung sind eine ausreichende Haarelänge (1 Monat entspricht ca. 1 Zentimeter) und das Ihre Haare weder gefärbt, gebleicht noch getönt sind.

Abstinenz allgemein gilt:

Egal für welche Form der Abstinenzkontrolle Sie sich entscheiden, bei beiden Verfahren ist eine Überprüfung der Identität vor der Probenabgabe immer zwingend vorgeschrieben. Bitte denken Sie daran einen gültigen Personal- oder Reisepass zu jeder Probenentnahme mitzubringen.

Wenn Sie sich noch intensiver mit dem Thema „Abstinenz“ befassen möchten und was diese in Ihrem Fall genau bedeutet lesen Sie hier.

Weitere Informationen zur Alkohol-Abstinenz finden Sie hier  Alkoholabstinenz

Gerne kümmern wir uns um die Planung und Abwicklung Ihrer Drogenabstinenz. Unseren Anmeldeformular für Ihre Abstinenznachweise finden Sie hier.